Franz-Schubert-Schule, Stuttgart Botnang

Durch das Jahr

Ergebnisse der 1. Schülerratssitzung

im Schuljahr 2020/2021

Unsere neuen Schülersprecherinnen und Schülersprecher wurden gewählt.

Zur 1. Schülerratssitzung haben sie Ideen und Anliegen der Klassen mitgebracht.

Viele Kinder erfreuen sich in den Pausen an den Spielehäuschen und Spielgeräten auf dem Schulhof.

Zudem sind sie froh, dass sie von so großartigen Lehrerinnen und pädagogischen Fachkräften durch die Grundschulzeit begleitet werden.

Auch ist es toll, dass die Schule wieder mit EU-Obst versorgt werden kann.
Das freundliche und faire Miteinander wird von den Kindern sehr wertgeschätzt.

Die einzelnen Klassen haben sich auch mit Dingen beschäftigt, die noch verbessert werden könnten. Sogar neue Ideen wurden zusammengetragen.

Einige Kinder wünschen sich einen Rasen auf dem Bolzplatz. Frau Leitzinger hat diesen Wunsch aufgenommen und wird nochmals ins Gespräch gehen. Eventuell ist ein Tartanboden möglich.

Auch über ein Trampolin auf dem Schulhof würden sich die Kinder freuen. Die Schule möchte sich nun um neue Spielgeräte kümmern (Alternative zum Trampolin: Hüpfteller).

Zudem bemängelten viele Schülerinnen und Schüler die Sauberkeit der Toiletten. Neben einer neu eingeführten zweiten Reinigungsschicht am Mittag, sind vor allem die Kinder gefragt. Unsere Regel lautet: Die Toiletten werden sauber hinterlassen!

Da die 3. und 4. Klässler zu verschiedenen Zeiten Pause haben, ist es den Kindern sehr wichtig, dass alle leise in die Pause gehen und wieder leise hochlaufen, sonst stört es die anderen Klassen beim Unterricht.

Zudem wünschen sich die Streitschlichter, dass sie ernst genommen werden.

Der Schulgemeinschaft ist es wichtig, Wünsche und Anregungen ernst zu nehmen.

Nun sind wir gemeinsam gefragt, diese umzusetzen.

Streitschlichter – bereit für das Schuljahr 2020-21

Toller Erfolg für die Politik-AG

Nistkästen der Umwelt-AG – eine tolle Idee, die aus der Politik-AG entstanden ist. Hier ein Fotobericht vom Bau der Nistkästen – einfach auf den Link klicken!

Bericht_Entwicklungen_1.KiVer

Die Politik-AG hat sich im ersten Schulhalbjahr 2019 auf die 1. Kinderversammlung vorbereitet und sich mit dem Thema „Grünflächen in Stuttgart“ beschäftigt. Sie bildeten eine Mitmischgruppe und erkundeten Stuttgart durch die „grüne Brille“.

Herausgefunden haben die Kinder, dass Stuttgart eigentlich schon ziemlich viele Grünflächen hat und auch die Wälder wachsen dürfen.

Dennoch ist aufgefallen, dass die Straßen, Wiesen und Wälder durch das Wegwerfen von Müll und Zigarettenstummel immer verschmutzter werden. Auch die Betonmauern und Kreisverkehre sind meist grau und langweilig.

Gemeinsam beantragten die Kinder

Nach langen Wochen des Wartens kam nun endlich die positive Antwort vom Kinderbüro Stuttgart. Durch den Antrag der Kinder wurde ein Projekt namens „Sauberes Stuttgart“ beschlossen und 100 neue Mitarbeitende eingestellt. In nächster Zeit werden 1.000 neue Papierkörbe in der Stadt aufgestellt und viele Papierkörbe häufiger geleert. Auch im Amt für Öffentliche Ordnung wurden neue Kolleginnen und Kollegen eingestellt, die Müllsünder kontrollieren und Bußgelder verteilen, zum Beispiel, wenn jemand seine Zigaretten oder andere Abfälle auf den Boden wirft.

Aber auch die Schule kann etwas tun. Wir möchten nächstes Schuljahr wieder eine Natur-AG gründen und uns mit dem Bau von Insektenhotels, Nistkästen und Vogelhäusern beschäftigen. Zudem möchten wir in unserer Schule noch mehr auf Müll verzichten, indem wir weiterhin darauf achten, Vesperdosen zu verwenden.

Känguru-Wettbewerb

Trotz Corona-Zeit haben in diesem Jahr sehr viele Kinder aus unseren dritten und vierten Klassen am Känguru-Wettbewerb teilgenommen!

Wir hoffen, es hat allen Kindern viel Freude gemacht.

Hier unser Schulsieger aus der dritten (!!) Klasse mit 120 Punkten:

Und hier einer unserer beiden Sieger aus der Klasse 4 mit 110 Punkten!

Eine tolle Leistung. Wir gratulieren!

Herbst

Die neuen ErstklässlerInnen sind gut angekommen und haben sogar bereits mit dem Schwimmunterricht begonnen.

Die Kinder der zweiten Klassen waren in diesem Jahr bereits in der Stadtbücherei und haben dort einen Leseausweis bekommen.

Alle Kinder der Schule waren Ende September zu Fuß auf dem Killesberg. Dort sahen sie sich entweder ein Theaterstück an (Kl. 1+2) oder fuhren mit dem Killesberg-Bähnle, das an diesem Tag extra für uns öffnete. Die Dritt- und ViertklässlerInnen liefen anschließend zu Fuß wieder zurück. Eine tolle Leistung!

In dieser Woche war die Fotografin an der Schule und hat von allen Kindern/Klassen Bilder gemacht.

Sommer

Unsere Kinder aus dem Ganztag der Klasse 1 haben die Hochbeete bepflanzt, die als Begrenzung zwischen Parkplatz und Weg zum unteren Pausenhof aufgestellt sind.  Die Kästen werden von den Klassen auch gepflegt werden. Fotos der Aktion folgen.

Frühling

Die Zweitklässler haben viel Zeit investiert, um tolle Buchvorstellungen vorzubereiten. Anschließend wurden die liebevoll gestalteten Buchkisten präsentiert.

Mai

Die Viertklässler waren im Schullandheim.

„Was hat dir besonders gut gefallen? Was war lustig, was spannend, was peinlich?“

Einige Antworten darauf finden Sie in den folgenden Bildern:

März

Demnächst finden Informationsveranstaltungen zum Thema Müll statt. Außerdem veranstalten wir wieder unser traditionelles „Let´s putz!“

Wir nehmen in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirche und dem Weltladen am Programm „Tausche Mango gegen Schule“ teil. Die Vorbereitungen laufen bereits und wir freuen uns, wenn die Mangos im April – direkt nach den Osterferien-  geliefert und ausgeteilt werden.

Februar

Die Drittklässler und die Kindern der Willkommensklasse fuhren in dieser Woche mit ihren Klassenlehrerinnen zum Schlittschuhlaufen auf die Waldau. Toll muss es gewesen sein!

Januar

fair trade Schule – Globales Klassenzimmer

Im Januar waren unsere vierten Klassen im „Globalen Klassenzimmer“ – dort gab es erst eine Einstimmung zum Thema „Kinder dieser Welt“, anschließend konnte noch gebastelt werden bzw. hatten die Kinder die Gelegenheit, ein afrikanisches Spiel am eigenen Leib zu erfahren.

Oktober

Kooperation Kindertreff: Die Besuchstermine mit dem Kindertreff haben wieder begonnen.

Alle Klassen kommen in den Genuss, im Kindertreff arbeiten zu können. Sei es das Herstellen von Schrubbi, wobei elektrische Kontakte zusammengemacht werden müssen oder das Tonen oder Filzen: bei den Besuchen im Kindertreff kommen alle auf ihre Kosten!

September

Lerngang der vierten Klassen zur Experimenta nach Heilbronn

Eine Schülerin berichtet:

Experimenta

Bei der Experimenta hat mir am besten gefallen, dass Angelina, Talia und ich ein Lied machen konnten. Es geht so. Man hat so runde Metallscheiben. Da sind verschiedene Instrumente drauf gemalt. Davon durfte man sich drei oder vier je nachdem aussuchen. Dann haben wir uns ein Metallstück mit einem E-Piano, eins mit einer Gitarre und eins mit einer Geige ausgesucht. Wir haben ein Holzbrett mit Knöpfen und Zahlen bekommen. Damit konnten wir Töne eingeben. Daraus ist unser Lied entstanden. Mit den Kopfhörern konnten wir es anhören.

Bericht von Suriya, 4a

Hocketse

 

Tausche Mango gegen Schule

Vor den Pfingstferien fand unsere Mango-Aktion „Tausche Mango gegen Schule“ statt. Anbei der Bericht zweier Zeitungen.

Zeitung Botnanger Anzeiger

Mangos

gesamt ohne Ferrigato

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung