Franz-Schubert-Schule, Stuttgart Botnang

Schul T-Shirt

Unsere Schul-T-shirts sind nun auch als Hoodies zu haben. Sie sind toll geworden und von allen Seiten schön!

Bei Interesse geben Sie bitte auf den Förderverein zu.

 

 

Anlässlich der 100-Jahrfeier des Schulhauses hat der Förderverein ein T-Shirt designet, welches seither allen neuen Schülern/innen zur Einschulung geschenkt wird.

Das T-Shirt gibt es natürlich in verschiedenen Größen auch für Erwachsene.

Infos zur nachhaltigen/sozialen Ausrichtung des Herstellers unserer T-Shirts:

Jerzees ist ein Unternehmen von Fruit of The Loom, zu der auch die Brand Russell Athletic, Vanity Fair und auch Spalding (kennst Du ja auch aus dem Tennis) gehört.

Der Fruit of the Loom Konzern als auch alle seine Companies wie Jerzees ist weltweit bekannt für seine (bereits recht früh initiierten) Leistungen zur nachhaltigen und sozialen Ausrichtung der globalen Textilindustrie. Die Gruppe hat sich ein sehr enges und sehr agiles Konzept in puncto Corporate Social Responsibility (CSR) als auch Nachhaltigkeit und ökologischen Handelns auferlegt und dafür auch die entsprechenden Zertifikate.

Fruit of the Loom Gruppe:

WRAP-Zertifizierung
WRAP (Worldwide Responsible Accredited Production) ist das größte Anlagenzertifizierungsprogramm der Welt und trotz seiner Unterstützung durch die globale Bekleidungsindustrie absolut unabhängig. WRAP soll dazu dienen, auf der ganzen Welt eine legale, humane und ethische Herstellung zu gewährleisten. Um die Zertifizierung für alle Anlagen und die unserer Lieferanten zu erhalten, wird das Unternehmen regelmäßig auditiert und muss die 12 WRAP-Prinzipien erfüllen. Diese beziehen sich auf Bereiche wie Arbeitsplatzbestimmungen, Kinderarbeit, Arbeitszeiten, Arbeitsschutz, Diskriminierung und Sicherheit. Die Zertifizierung zeigt, dass Fruit of the Loom entsprechend den höchsten ethischen und ökologischen Anforderungen arbeitet.
Oeko-Tex-Akkreditierung
Alle produzierten Textilien, ob intern hergestellt oder extern bezogen, sind nach dem Oeko-Tex Standard 100 anerkannt. Dadurch wird bestätigt, dass sie keine Substanzen enthalten, die für Menschen oder die Umwelt schädlich sind. Oeko-Tex ist ein international anerkanntes Prüf- und Zertifizierungssystem für Textilien. Die Prüfkriterien sind auf der ganzen Welt standardisiert und umfassen Tests des pH-Werts sowie auf Pestizide und Schwermetalle. Nur wenn ein Kleidungsstück nachweislich keine schädlichen Substanzen enthält, wird ihm das Oeko-Tex-Siegel verliehen.
· Mitglied von amfori
Mitglied von amfori, dem weltweit führenden Unternehmensverband für offenen und nachhaltigen Handel. Fruit of the Loom verbessert die soziale Nachhaltigkeit seiner gesamten Lieferketten mit amfori BSCI. www.amfori.org.
Starker eigener Code of Conduct und CSR-Codex der Fruit of the Loom Gruppe
„ERKLÄRUNG ZU MENSCHENHANDEL UND MODERNER SKLAVEREI
Unter Einhaltung des kalifornischen Gesetzes über die Transparenz in der Lieferkette (California Transparency in Supply Chains Act, SB 657, „CTSCA“) und des britischen Gesetzes über moderne Sklaverei (Modern Slavery Act, „MSA“) aus dem Jahr 2015 beschreibt die folgende Erklärung die Richtlinien und das Handeln von Fruit of the Loom und seiner verbundenen Unternehmen (zusammen „Fruit of the Loom“) bezüglich unseres Einsatzes gegen Menschenhandel und moderne Sklaverei in unserer weltweiten Lieferkette im Jahr 2016. Fruit of the Loom definiert Menschenhandel als eine Handlung, bei der eine Person mithilfe von Gewalt, Zwang oder anderen Mitteln rekrutiert, transportiert, verbracht, beherbergt oder empfangen wird, um diese auszubeuten. Fruit of the Loom definiert moderne Sklaverei in einem weiten Sinn. Sie umfasst alle Formen von Sklaverei, Zwangs- oder Pflichtarbeit und Menschenhandel.“
Den gesamten Code of Conduct für die ganze Fruit of the Loom Gruppe findet man unter https://www.fotlinc.com/pages/code-of-conduct.html#.XYBDSntCRPY

 

Elternförderverein     CIMG6420

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung