Beratung und Einzelfallhilfe

Mit der Drehung des Kopfes löst sich nicht das Problem, sondern es ergeben sich Blickwinkel, aus denen sich die Lösung ergibt.

Alte Eulenweisheit

Für wen?

  • Schülerinnen und Schüler
  • Eltern
  • Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte

Über was?

  • schulische Probleme (Schulleistungen, Konzentration, Beziehung zur Lehrkraft…)
  • Schwierigkeiten im sozialen Umgang (Ausgrenzung, Konflikte, Freundschaften…)
  • häusliche Schwierigkeiten (Trennung/Scheidung, Erziehungsprobleme, Medienkonsum…)
  • Fragen zur kindlichen Entwicklung
  • Sicherstellung des Kindesschutzes nach §8a in Zusammenarbeit mit der zuständigen Kindesschutzfachkraft

Wie?

  • Schüler:innen finden mich cartier replica während der Schulzeit in meinem Büro oder können mich auf dem Flur, auf dem Pausenhof und in der Bücherei ansprechen
  • Eltern finden hier meine Kontaktdaten:

Was ist noch wichtig zu wissen?

Die Beratung ist immer…

  • …freiwillig.
  • …kostenlos.
  • …vertraulich, d.h. ich unterliege der Schweigepflicht. Die Ratsuchenden entscheiden, ob weitere Personen (z.B. Lehrkräfte) einbezogen werden sollen.